Aktuelles

Bild2

Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt kommen im April mit der Prima Vista Lesung® in das Stadion An der Alten Försterei

Die beiden Synchronschauspieler und Sprecherlegenden sind DAS Prima Vista-Team der Lauscherlounge. Gemeinsam stellen sie sich am 26. April 2018 der Herausforderung, zu lesen, was das Publikum ihnen mitbringt, ohne Vorbereitung, einfach „prima vista“.

Egal ob zeitgenössische Kurzgeschichten, klassische Dramendialoge, Horoskope, Fußballspielberichte, Klatschblätter oder Bedienungsanleitungen für koreanische Toaster – Sie bringen mit, was gelesen werden soll! Sie werden überrascht sein, wie viel spielerisches Talent die Synchronsprecher von Ben Stiller (Oliver Rohrbeck) und George Clooney (Detlef Bierstedt) unterbringen können. Lassen Sie sich bestens unterhalten!

Die Atmosphäre des Abends ist eine Mischung aus den oftmals lustigen Texten, aber auch der sehr stimmigen Chemie zwischen den beiden Herren, die sich bei dem einen oder anderen Glas Weißwein oder einem kühlen Bier sichtlich wohl auf der Bühne fühlen.

WO: Stadion an der Alten Försterei, Haupttribüne, An der Wuhlheide 263, 12555 Berlin
WANN: Donnerstag, 26. April 2018 (Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr)

Kommen Sie vorbei und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Leseabend der ganz besonderen Art. Und nicht vergessen: Bringen Sie Ihre Texte mit.

Übrigens: Am 15. März 2018 geben die beiden Schauspieler im Rahmen eines StadionGesprächs An der Alten Försterei einen Einblick in ihre Tätigkeit als Synchronsprecher und führen einen kleinen Ausschnitt ihrer sehr unterhaltsamen Fähigkeiten vor. Merken Sie sich den Termin also unbedingt vor. Und wer es nicht abwarten kann: Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie hier.

Tickets - zum Preis von 18,70 Euro (inkl. VVK) - gibt es online bei Tickets.de.


Zu Oliver Rohrbeck
Oliver Rohrbeck wurde 1965 in Berlin geboren und sammelte schon als Kind bei der Sesamstraße erste Fernseh- und Schauspielerfahrungen.
Später wurde er nicht nur Bundessieger im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, sondern spielte gemeinsam mit Bernhardt Minetti und Curd Bois am Schiller-Theater in Berlin in dem Stück Der Sturm von William Shakespeare den Luftgeist Ariel. Nach zahlreichen weiteren Rollen im Fernsehen und am Theater besuchte er mit als Achtzehnjähriger die Schauspielschule von Prof. Erika Dannhoff und spielte nach seinem Abschluss mehrere Jahre in Berlin an der Vaganten-Bühne und der Tribüne in Stücken von Franz Xaver Kroetz, Athol Fugard, Jean Genet und vielen anderen.
Seit seiner Kindheit ist er als Synchronschauspieler tätig und sprach Hauptrollen in Filmen wie Pinocchio, Outsiders, E.T., Wayne´s World und Verrückt nach Mary, um nur einige zu nennen. Er leiht regelmäßig Ben Stiller, Michael Rapaport und Mike Myers seine Stimme. Außerdem ist er in den Animationsfilmen der Reihe Ich – Einfach unverbesserlich in der Rolle des Gru zu hören.
Wenn Oliver Rohrbeck nicht selber spricht, schreibt er u.a. Dialogbücher und führt die Dialogregie bei Filmen wie etwa The Green Mile, Rush Hour, Notting Hill und Charlie und die Schokoladenfabrik.
Einer großen Hörerschaft ist er wohl aber durch die Kult-Hörspielreihe Die Drei ??? bekannt, in der er die Hauptfigur „Justus Jonas“ spricht. 2010 erlangten die Drei ??? einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde. Mit mehr als 15.000 Besuchern war das Live-Hörspiel ,Live and Ticking‘ in der Berliner Wuhlheide weltweit das größte Event dieser Art.

Zu Detlef Bierstedt
Der Urberliner Detlef Bierstedt ließ sich in den 70er Jahren an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch als Schauspieler ausbilden.
Seitdem ist er von deutschen Bühnen und aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken: ob in den 70er Jahren am Hans-Otto-Theater Potsdam oder in den 80ern auf den Berliner Bühnen wie zum Beispiel dem Renaissance-Theater; ob als Eisenkralle mit Didi Hallervorden in den 80ern oder bis heute in verschiedenen Rollen im Fernsehen.
Aber auch mit seiner Stimme überzeugt Detlef. Er synchronisiert zum Beispiel George Clooney oder auch Tom Hanks. Bei der Lauscherlounge ist er sowohl live als auch in den CD-Produktionen mehrfach vertreten.

Fun Supersized