Aktuelles

Slider NetzwerktreffenGroßes Treffen der Berliner Standortinitiativen und Wirtschaftsnetzwerke im Stadion An der Alten Försterei

Mittwoch, 27. Juni 2018. Vernetztes Handeln sorgt für Mehrwert. Das ist eine Binsenweisheit, die aber für eine Vielzahl von Standort- und Geschäftsstraßeninitiativen und lokalen Wirtschaftsnetzwerken in Berlin Richtschnur ist. Und so folgten am Mittwochnachmittag über 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Berliner Standortinitiativen und Wirtschaftsnetzwerken der Einladung des Wirtschaftsrates 1. FC Union e. V. zu einem gemeinsamen Treffen im Stadion An der Alten Försterei. Ein Treffen, welches als Auftakt einer Intensivierung des Miteinanders der Netzwerke, dem Kennenlernen und Austauschen dienen soll.

Kirschen

Der Rahmen für das Aufeinandertreffen bot – wie es sich für den Wirtschaftsrat 1. FC Union gehört – der Fußball, nicht der heimische, aber das letzte und entscheidende Gruppenspiel der deutschen Mannschaft um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Gemeinsam auf der Haupttribüne verfolgten die Gäste die Partie über Großleinwand in exklusiver Stadionkulisse. Aber auch unserem Ehrengast und Fußballexperten, Siegfried Kirschen, fehlten am Ende des Tages die Worte über die enttäuschende Leistung und das Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft. Wir danken dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter und langjährigen Fußballfunktionär dennoch für seine fachkundige Analyse während der Halbzeit und nach Spielende.

Im Anschluss an die Spielübertragung lag der Fokus wieder auf dem Austausch der Netzwerke untereinander. In einem kurzen Podiumsgespräch mit Vertretern aus verschiedenen Netzwerken und unter der Moderation von Dr. Dirk Fischer und Martin Duske wurden Zielstellungen, Arbeitsweisen und mögliche Synergien vorgestellt und erörtert – ein erster Anstoß zu weiteren Gesprächen und möglichen Kooperationen. Podium

Wir bedanken uns bei den Podiumsteilnehmern Udo Marin (VBKI), Eckhard Kuhle (Wirtschaftskreis Treptow-Köpenick), Dr. Klaus Teichmann (Marzahn-Hellersdorfer-Wirtschaftskreis) und Christian Mehner (Unternehmens-netzwerk Neukölln-Südring) sowie bei allen Gästen für die zahlreiche Teilnahme am ersten Treffen der Berliner Standort-initiativen und Wirtschaftsnetzwerke.

Fun Supersized