Aktuelles

2018-10-10 SG Slider

21. StadionGespräch An der Alten Försterei

Der Wirtschaftsrat 1. FC Union e. V. lädt zum 21. StadionGespräch An der Alten Försterei ein!

Politik und Fußball? Fußball und Politik? Was sagt uns der Zustand des deutschen Fußballs über den Zustand von Politik und Gesellschaft in Deutschland?

Das frühe Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland, die Diskussion um die Fotos der Nationalspieler Özil und Gündogan mit dem türkischen Präsidenten, aber auch das schwache Abschneiden deutscher Mannschaften im Europapokal haben viele Fragen aufgeworfen. Könnte der verunsicherte Zustand des deutschen Fußballs auch etwas mit dem Zustand von Politik und Gesellschaft in Deutschland zu tun haben? Und umgekehrt?

Ist der Fußball in Deutschland möglicherweise zu bequem geworden? Hat sich der deutsche Fußball vielleicht zu sehr von der positiven Entwicklung der letzten Jahre beruhigen lassen - so wie Politik und Gesellschaft vom vermeintlich ewigen Wirtschaftsaufschwung? Hat das offensichtlich arrogante Auftreten unserer Mannschaft bei der WM möglicherweise ein Pendant in jenen deutschen Politikern, die Europa und der Welt vorschreiben wollen, wie sie richtig zu handeln haben? Oder im Verhalten der deutschen Automobilindustrie, die gemeint hat, dass der Konsument sich auch an offensichtlichen Betrugsmanövern schon nicht stören würde? Und ist der Deutsche Fußballbund ein ebenso schwergewichtiger Tanker geworden, wie es die deutsche Gesellschaft bisweilen zu sein scheint? Haben wir also unseren Fußball ebenso verdient wie manche Politiker? Oder ist das alles nur typische deutsche Schwarzmalerei, die jeden Rückschlag gleich zum Anlass nimmt, eigene Grundüberzeugungen in Frage zu stellen.

Fragen über Fragen, über die wir diskutieren wollen. Und dies in illustrer Runde mit:

  • Claudia Roth, einstige Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages – und Fußballfan;
  • Ewald Lienen, einst „der“ deutsche Fußballspieler mit politischem Bewusstsein, heute Technischer Direktor beim FC St. Pauli;
  • Marina Schweizer, Mitglied der Sportredaktion des Deutschlandfunks, die sich intensiv mit dem Thema „Fußball und Politik“ befasst hat;
  • Prof. Dr. Sebastian Braun, Universitätsprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin und dort Leiter der Abteilung Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft, erst jüngst Gast im Stadion An der Alten Försterei zum Thema „Fußball und Religion“ und
  • Dirk Zingler, dem Präsidenten des 1. FC Union Berlin.

Freuen Sie sich auf einen interessanten wie lehrreichen Abend unter der Moderation von Ulrich Leidholdt und Dirk Fischer. Es wird Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion rege zu beteiligen.

10. Oktober 2018
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
EISERN LOUNGE im Stadion An der Alten Försterei, An der Wuhlheide 263, 12555 Berlin

Parkplätze befinden sich auf dem Stadiongelände über die Zufahrt zum P1
Die Anmeldung erbitten wir unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Fotos, Film- und Tonaufnahmen angefertigt werden, auf denen Sie abgebildet sein können. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Verwendung der Bilder durch den Wirtschaftsrat 1. FC Union e. V. in Druckerzeugnissen und im Internet einverstanden.Der Eiserne V.I.R.U.S. lud am 1. September zum 16. Union-Drachenboot-Fun-Cup auf der Regattastrecke Grünau ein. Ein großes Fantreffen bei dem neben viel Spaß, geselligem Zusammentreffen auch der sportliche Wettkampf nicht zu kurz gekommen ist.

Fun Supersized